30 Jahre SG Stern Sindelfingen


Menschen in der SG Stern

Die Geschichte der SG Stern ist keine Geschichte über Umsatzzahlen, die Geschichte der SG Stern ist eine Geschichte der Menschen, die diesen Verein gegründet, mit Leben gefüllt und voran getrieben haben.

Diese Kollegen haben maßgeblich zur positiven Entwicklung der SG Stern beigetragen.

1. Vorsitzende:

Geschäftsführer:

1986 - 1996

Jörg Schröder

1986 - 1987

Rolf Rauscher

1996 - 1998

Ulrich Behnke

1987 - 1995

Hans Dieter Eisenmann

1998 - 2006

Kurt Köhler

1995 - heute

Michael Hornung

2006 - 2007

Dr. Karlheinz Schultheiß

2007 - 2014

Stefan Schneider

2014 - heute

Uwe Braun

Menschen, die die SG Stern ebenfalls geprägt haben

Diese Kolleginnen und Kollegen sind schon seit mindestens 10 Jahren ehrenamtlich für die SG Stern Sindelfingen tätig. Klicken Sie auf die Portäts und erfahren mehr...

    


    

Die Gründung

1986 gründeten 44 sportbegeisterte Mitarbeiter die Sportgemeinschaft Stern. Es gab damals 5 Gründungssparten: Fußball, Handball, Leichtathletik, Radsport und Tennis.

Noch immer erinnert die Gründungseiche auf dem Niederen Wasen an den Gründungstag.

Von Anfang an verfolgte die SG Stern gemeinnützige Zwecke – die Förderung des Breitensports und der körperlichen und geistigen Gesundheit der Mitglieder! Diese Ziele gelten bis heute.

Die SG Stern betreibt keinen Leistungs- und auch keinen Kinder- und Jugendsport und steht somit nicht in Konkurrenz zum Vereinssport, sondern ist eine sinnvolle Ergänzung.

    


    

Eine rasante Mitgliederentwicklung

Die Mitgliederentwicklung der SG Stern Sindelfingen verlief rasant – die Menschen waren begeistert! Bereits wenige Tage nach der Gründung konnte das 1000. Mitglied begrüßt werden. Zum Ende des Jubiläumsjahres 2011 freuten wir uns über mehr als 8900 Mitglieder in 31 Sparten.

Aktuell ist die SG Stern Sindelfingen mit ihren 32 Sparten nicht nur die größte Sportgemeinschaft innerhalb der Daimler AG, sondern auch einer der größten Vereine Deutschlands. Wir sind gespannt, wie's weitergeht..

    


    

Aller Anfang ist schwer...

Zu Beginn stand der Aufbau der Sportangebote in den Sparten im Vordergrund.

Um eine bessere Akzeptanz im oberen Management für den noch jungen Verein zu bekommen, half die Initiative von Hermann Bussmann, der 1990 eine Fußball-Sportgruppe von Führungskräften gründete. Hier erlebten auch die Führungskräfte die positiven Auswirkungen von Sport und Bewegung.

Trainer dieser Gruppe ist seit Anfang an unser Geschäftsführer Michael Hornung.

    


    

Events, die im Gedächtnis bleiben

Ab dem Jahr 2000 organisierte die SG Stern unter Beteiligung zahlreicher Sparten für einige Jahre ein großes Sommerfest, an dem als Höhepunkt über 1000 Inlineskater durchs Werk „rollten“.

Vom Breitensportler bis zum Leistungssportler, vom Kind bis zum Rentner, von Familien bis zu Freizeitgruppen war an diesem Tag alles auf den Rollen.

 

    

Immer wieder hat es die SG Stern geschafft, Menschen zusammen zu bringen und Events zu organisieren, die im Gedächtnis bleiben, wie Deutschlandpokale, das Sommerfest oder die Sportgala.

So gab es auf jeder Sportgala ein vielfältiges Rahmenprogramm mit spektakulären Vorführungen, bevor dann die Gäste selbst aktiv werden konnten.

    


    

Qualifizierungstage "Gesundheit"

Zu Beginn der 90-er Jahre startete die enge Kooperation mit dem Werksärztlichen Dienst, die bis heute anhält.

Gemeinsam organisiert man seit 2008 in der Sportwelt des VfL eine flächendeckende Durchführung von Qualifizierungstagen für den gesamten Standort. Hier wird durch ein gesundheitsorientiertes Ausdauer- und Rückentraining und einem Ernährungsmodul die Gesundheitskompetenz der Mitarbeiter verbessert. Mittlerweile haben mehr als 8000 Mitarbeiter diese Maßnahme der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) durchlaufen.

Da eben diese Qualitage eng mit dem Sport- und Gesundheitskursprogramm der SG Stern verzahnt sind, ist ein nahtloser Übergang vom einmaligen Qualitag zum dauerhaften Sporttreiben möglich. Dass diese Möglichkeit tatsächlich auch genutzt wird, zeigt sich vor allem an dem immensen Wachstum unserer gesundheitsorientierten Sparten. Auch trainieren heute viele SG Stern Mitglieder in der Sportwelt und anderen Kooperationsfitnessstudios.

Auf diese Weise leistet die SG Stern einen wichtigen Beitrag zur Leistungsfähigkeit und zum Wohlbefinden der Belegschaft.

    


    

Infrastrukturentwicklung am Niederen Wasen

Das Restaurant "Ihr Stern"

Vor allem in den letzten Jahren veränderte und verbesserte sich die Infrastruktur am Niederen Wasen stetig.

So ist 2009 die Gaststätte "Ihr Stern" nach Renovierungsarbeiten und durch ihre hervorragende Küche wieder zur Heimat der SG Stern Sindelfingen geworden.

    

Der Seminarraum am Niederen Wasen

Seit 2010 ist es auch möglich, einen Seminarraum am Niederen Wasen anzumieten.

Hier können Tagungen für Mitarbeiter, Sparten- oder Mitgliederversammlungen der SG Stern stattfinden.

    

Die SG Stern SoccerArena

Die SoccerArena rundet die infrastrukutrelle Entwicklung des NW ab. Sie ist ein 30 x 18 m großes überdachtes Kunstrasenfeld, mit Rundumbande und Rundumnetz, das deutschlandweit fast einmalig ist.

Es war ein großer Tag, als im Juni 2011 die Sportstätte durch den 1. Vorsitzenden der SG Stern Stefan Schneider und Werkleiter Dr. Willi Reiss offiziell freigegeben wurde. Insbesondere SG Stern Geschäftsführer Michael Hornung war die treibende Kraft und der Belegungsplan zeigt, dass dies eine richtige Initiative war.

    

Als Ehrengast war auch Ex-Profifußballer Guido Buchwald bei den Eröffnungsspielen mit von der Partie.

    


    

Willkommen in der Gegenwart - Das Jubiläumsjahr 2011

Die Jubiläumsparty

Doch im Jubiläumsjahr 2011 ist weit mehr passiert, als "nur" die Einweihung der SoccerArena.

Am 28. Mai feierte die SG Stern zusammen mit mehr als 600 aktiven Sportlern und fast 1200 Partygästen eine hervorragende Jubiläumsparty im Mercedes-Benz Kundencenter. So fanden sowohl der Personal- und Arbeitsdirektor der Daimler AG Wilfried Porth als auch Werkleiter Dr. Willi Reiss sehr lobende Worte über die Aktivitäten der SG Stern.

    

Die Gäste ließen es gewaltig krachen...

Gerade bei diesem Anlass konnte man sehen, was die SG Stern besonders macht. Es ist die Begeisterung, das Wir-Gefühl, das Engagement und der Wille etwas zu gestalten.

    

Auf dem roten Teppich zur Gründungsfeier

Am 27. September feierten Gründungsmitglieder, aktuelle Funktionäre der SG Stern Sindelfingen, darunter Spartenleiter, Vorstand sowie das Team der Geschäftsstelle, im Restaurant "Ihr Stern" zusammen die Gründung der SG Stern Sindelfingen vor 25 Jahren.

    

Ausrichtung von 7 Deutschlandpokalen

2011 organisierten 7 Sparten Deutschlandpokale in ihren jeweiligen Sportarten:

Badminton, Bowling, Eishockey, Golf, Handball, Radsport, Volleyball

    


    

Die "Marke" SG Stern

Heute ist die SG Stern Sindelfingen als "Marke" etabliert.

Das Angebot ist qualitativ hochwertig, arbeitsorientiert, arbeitsplatznah und hat ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis!
So wundert es nicht, dass die SG Stern aktuell im Unternehmen und am Standort ein sehr gutes Image genießt. Die SG Stern lebt die Werte des Unternehmens und leistet somit einen wesentlichen Beitrag zur Unternehmenskultur. Sie leistet einen nicht zu unterschätzenden Beitrag zur Arbeitgeberattraktivität der Daimler AG, bietet den Mitarbeitern eine hervorragende Kommunikationsplattform außerhalb der Arbeitszeit, erleichtert die Integration, ermöglicht unkomplizierte, hierarchiefreie Kontakte und bringt viele Nationalitäten zusammen. Auch für das Zukunftsthema „Umgang mit einer alternden Belegschaft“ leistet die SG Stern einen wichtigen Beitrag.

Diesen Weg wird die SG Stern auch in Zukunft weiter beschreiten.

Haben Sie teil an der zukünftigen Geschichte!